Zeitschrift für moderne europäische Geschichte (JMEH)

Resistance and Collaboration transnational 1936 - 1945, Vol. 16│2018/2

Final Conference Fellow Year 2017/18

4.- 5. Juli 2018, re:work, Georgenstr. 23, 10117 Berlin

Link zum Programm

Workshop

Exile and Emigration in an Age of War and Revolution (ca. 1750-1830
Linda Colley (Princeton University) & Jan C. Jansen (German Historical Institute, Washington, DC)
22.- 23. Juni 2018, re:work, Georgenstr. 23, 10117 Berlin

Link zum Programm

Vorlesung

Discrimination and U.S.-Mexico Migrant Health

Seth M. Holmes 
28. Juni 2018, 16:00 Uhr, WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Anmeldung bis zum 26. Juni 2018: sandrine.frideres@wzb.eu

Call for Papers

Global Network Conference: Colonial Cities in Global Perspective

Saint-Louis, Senegal, 10. – 12. Dezember 2018

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Call.
Bewerbungsfrist: 01. August 2018

Gratulation

Die Studie Fruta fresca, cuerpos marchitos. Trabajadores agrícolas migrantes en Estados Unidos (Editorial Abya-Yala, 2016) [Fresh Fruit, Broken Bodies, 2013] von Seth M. Holmes (2015/16) wird im Mai 2018 mit einer Mención Honorable des Premio Iberoamericano Book Awards 2018 geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

João José Reis (2015/16) ist mit dem Prêmio Machado de Assis 2017, dem bedeutendsten brasilianischen Literaturpreis, ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch!

Sven Beckert (2016/17) wurde für sein Buch Empire of Cotton. A Global History (Alfred A. Knopf) mit dem renommierten Premio Internazionale Cherasco Storia 2017 (Internationaler Cherasco-Preis für Geschichte) ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Alexander Lichtenstein (2013/14 & 2016/17) wurde zum neuen Herausgeber der American Historical Review (AHR) ernannt. Er wird seine neue Aufgabe im August 2017 antreten. Herzlichen Glückwunsch!

Anmerkung

Im Folgenden wird aus Platzgründen darauf verzichtet, sowohl die weibliche als auch die männliche Form der jeweils angesprochenen Personengruppe zu benutzen. Wenn z.B. von Wissenschaftlern gesprochen wird, sind immer auch Wissenschaftlerinnen gemeint. Der umgekehrte Fall gilt nicht.